Das neue Referenzdesign von Silicon Laboratories präsentiert die Direktsensor-Interfacetechnologie (DSiT™) der Firma, mit der eine direkte Verbindung zwischen einem unkonditionierten, unkompensierten und unbearbeiteten Ausgabesignal eines Sensors mit einem Einchip-µC hergestellt wird. Im C8051F350 µC sind DSiT-Technologie, Hochgeschwindigkeits-8051-Kern mit 50 MIPS-Durchsatz sowie Hochleistungs-Analogperipherien integriert. Demonstriert wird DsiT an einem Kompass-Referenzdesign. Die Signale des mehrachsigen, neigungskompensierten elektronischen Kompasses werden dabei direkt an den µC geschaltet. Die erforderlichen Peripherieelemente (Multiplexer, Offset-DAC, Komparator, 24-Bit SigmaDelta ADC usw.) sind mittels DsiT auf dem µC integriert.


Der C8051F350 bietet vollständige Datenerfassung und Steuerlösungen für Anwendungen, bei denen Präzisionsmessung, Hochgeschwindigkeits-Datenverarbeitung sowie Raumeffizienz erforderlich sind. Der C8051F350 bietet die ideale Lösung für Sensoren, Sensorsysteme, industrielle Verfahrenskontrolle, wissenschaftliche Instrumentierung, Testen und Messungen, medizinische Geräte, Bauautomatisierung, HVAC, intelligente Transmitter und Waagen.


Das Evaluations-Kit/Referenzdesign enthält alle Hard- und Software mit Kompass, µC, Kabel usw. Die PC-basierte Software verfügt über eine grafische Benutzeroberfläche, wodurch sich DSiT und Hochleistungs-C8051F350-Präzisionsmischsignal-MCU leicht evaluieren lassen. Der C8051F350 bietet systeminternes Debugging, wodurch die Notwendigkeit eines Emulators entfällt, und wird unterstützt durch einen vollständigen, preiswerten professionellen Entwicklungssatz, in dem alles enthalten ist, um sofort mit dem Systemdesign beginnen zu können: IDE, Zielplatine, Kabel und Netzteil.


Elektronik industrie verlost unter den Lesern, die bis zum 27.5.2005 weitere Informationen über den C8051F350 anfordern, zehn dieser interessanten Entwicklungskits/Referenzdesign.


Also – weitere Informationen anfordern – und gewinnen. Viel Glück wünscht die Redaktion!


Silicon Labs Kennziffer 403