Mit nur zwei Klicks auf den Touchscreen oder alternativ auf die schnurlose Computermaus lassen sich bei den Leistungsanalysatoren der Serie 108A alle Settings intuitiv einstellen.

Mit nur zwei Klicks auf den Touchscreen oder alternativ auf die schnurlose Computermaus lassen sich bei den Leistungsanalysatoren der Serie 108A alle Settings intuitiv einstellen.Comumess

Als 1-, 2-, 3-, 4-, 5- oder 6-Phasen-Gerät mit einem Frequenzbereich DC bis 2 MHz sind die Leistungsanalysatoren der Serie 108A erhältlich. Die Messgenauigkeit liegt bei 0,08 % vom Messwert + 0,08 % vom Bereich, alternativ 0,02 % vom Messwert + 0,02 % vom Bereich. Standard, Logging, Transient und Power Speed sind die vier Messfunktionen, die zur Verfügung stehen. Die Geräte bieten vier Stromeingänge 1 mA bis 1 A, 15 mA bis 5 A, 1 bis 100 A und Shunt sowie Spannungsbereiche von 0,3 bis 1000 V. Über sechs Analog- und zwei Frequenzeingänge sowie 12 Analogausgänge verfügen die Leistungsanalysatoren und sie lassen sich dank ihrer Skalierbarkeit beliebig aufrüsten. Standardmäßig vorhanden sind die Schnittstellen USB und Ethernet, RS232 und IEEE-488 werden als Option angeboten. Die Leistungsanalysatoren der Serie 108A verfügen über einen gut lesbaren Touchscreen mit TFT-Farbdisplay (800 x 480 Pixel). Mit nur zwei Klicks auf den Touchscreen oder alternativ auf die schnurlose Computermaus lassen sich alle Settings intuitiv einstellen oder auch aus einer Vielzahl an bereits voreingestellten Messgrößen auswählen.