Zwei neue 1/3 CCD-Sensoren von Sharp – Typ RJ2311CA0PB ( NTSC, 270 000 Pixel) und Typ RJ2321CA0PB ( 320 000 Pixel, PAL) – verfügen mit 3.200 mV über die höchste am Markt verfügbare Lichtempfindlichkeit für Sicherheitskamera-CCDs. Dank der proprietären, aus der Erfahrung mit hochauflösenden digitalen Kompaktkameras abgeleitete Micro-Finishing-Technologie von Sharp wurde der Grad der Erfassung von einfallendem Licht und die Effizienz der fotoelektronischen Umwandlung erheblich verbessert, so dass die Empfindlichkeit ungefähr 1,6 Mal höher ist als bei vorherigen Modellen.

Daneben können diese CCDs durch die Verringerung des Smear-Faktors auf -130 dB und der damit einhergehenden Minimierung von Smear-Effekten, wie sie durch intensives Licht z.B. durch Scheinwerfer bei Nacht verursacht werden, eine höhere Bildqualität erreichen. Außerdem gewährleistet die auf 1.200 mV erhöhte Sättigungsspannung eine hohe Bilddynamik und verbessert darüber hinaus den Hell-Dunkel-Kontrast.

Dank ihrer marktführenden Eigenschaften sind die neuen CCD-Sensoren für Sicherheitskamerasysteme dafür prädestiniert, auch unter schlechten Lichtbedingungen, wie sie beispielsweise nachts auftreten, klare Bilder zu liefern. Dies ist für eine 24-Stunden-Überwachung z.B. des Verkehrs, öffentlicher Plätze und der Außenseite von Gebäuden, die speziellen Schutz erfordern, unerlässlich.

442ei1008