150-W-Labornetzgeräte

Die Firma Delta Elektronika hat das Labornetzgerät der Type ES 030-5 überarbeitet, um drei neue Geräte erweitert und bietet nun eine neue Serie von 150-W-Labornetzgeräten an. Die wichtigsten Daten der neuen Serie:
Type ES 015-10 0 bis 15 V 0 bis 10 A;
Type ES 030-5 0 bis 30 V 0 bis 5 A;
Type ES 075-2 0 bis 75 V 0 bis 2 A;
Type ES 0300-0,45 0 bis 300 V 0 bis 450 mA.

Alle Geräte bieten einen Eingangsspannungsbereich von 90 bis 265 VAC, 48 bis 62 Hz, oder 125 bis 380 VDC. Sie sind analog programmierbar mit 0 bis 5 V für Spannung und Strom bei einem Wirkungsgrad von bis zu 84 Prozent. Als Schnittstellen dienen RS232 oder IEEE488 mit externem Interface PSC232 oder PSC44M (optional). Die Labornetzgeräte überzeugen durch eine sehr geringe Welligkeit am Ausgang, stabile Ausgangsspannung bzw. Strom und sind gegen Überlast und Kurzschluss geschützt. Das Gewicht beträgt 1,7 kg bei Abmessungen von 52 x 222 x 202 mm (Tischgerät). Der Einbau von einem oder zwei Geräten im 19 Zoll-Rack ist mit Hilfe von Adaptern möglich.

Ing. Erhard Fischer
Tel. (02236) 426 94
efischer@aktiv.co.at
http://www.ing-fischer.at