Die neue Rundsteckverbinder-Familie von Escha hat einen Dauergebrauchstemperaturbereich von -20°C bis +150°C. So lassen sich die Steckverbinder ohne zusätzlichen Temperaturschutz in einem großen Anwendungsspektrum einsetzen. Über diesen Dauergebrauchstemperaturbereich hinaus können Spitzenbelastungen bis zu +200°C in der Applikation gefahren werden. In den klassischen Bauformen M8x1 und M12x1 sind diverse Poligkeiten verfügbar. Die Steckverbinderfamilie erfüllt Schutzklasse IP65. (mr)


SPS2006: Halle 6, Stand 320


 


671iee1206