Das von Reinhardt entwickelte 16 Farb Mod-Modul eignet sich nicht nur dazu, die Helligkeit von LEDs exakt und reproduzierbar zu messen, sondern auch den Farbwert, der 240 verschieden Tönungen umfasst. Das Modul hat eine Größe von 165 mm x 50 mm und wird über den I²C-Bus oder für Nixcht-Reinhardt-Systeme über den RS 232-Bus digital ausgelesen.


Der Lichttransport von bis zu 16 Kanälen pro Karte findet über Lichtwellenleiter statt, welche flexibel für die entsprechenden Messaufgaben platziert werden können. Für die Messung von nicht-leuchtenden Farben, wie z. B. Tasten oder Farbcodes, ist es möglich, über eine Zusatzbeleuchtung auch Farbtöne einwandfrei zu erkennen. Die Speisung erfolgt mit 5 V. Bei der Verwendung des I²C-Busses kann man die Anordnung bis auf 64 Kanäle (4 Module) erweitern.