Der Ethernet/IP-DeviceNet-Koppler 1788-EN2DN ermöglicht den nahtlosen Datenaustausch zwischen Feldgeräten am DeviceNet und Steuerungen. Damit können Datenerfassung und Konfiguration von jedem beliebigen PC mit Ethernet-Schnittstelle vorgenommen werden. Darüber hinaus lassen sich DeviceNet-E/As für Steuerungsaufgaben dezentral über Ethernet/IP scannen und die Daten an jede Steuerung im Netzwerk übermitteln. Die Scanner-Schnittstelle ist kompatibel zu allen Logix-Steuerungen des Herstellers sowie zu Steuerungen, die Ethernet/IP unterstützen.


Der Koppler eignet sich auch zur Datenerfassung für Anzeige-, Trenderstellungs- und Überwachungszwecke von jedem Gerät im DeviceNet aus. Hierfür kann eine Ethernet/IP-fähige Industrie-Bedienerschnittstelle oder Software des Herstellers eingesetzt werden. Eine Web-Schnittstelle erlaubt es, DeviceNet-Diagnosedaten dezentral abzurufen und Ethernet-Parameter remote zu konfigurieren. Der Koppler passt auf DIN-Schiene und benötigt eine Gleichstromversorgung. Für die Einstellung der IP-Adresse ist ein Hardware-Switch vorhanden.


HMI: Halle 11, Stand C60