Da der ISA-Steckplatz von vielen Anwendern nach wie vor benötigt wird, ist auf dem ATX-Mainboard des 19″-Rechners MSR4 wieder ein solcher vor-handen, daneben ein AGP- und fünf PCI-Steckplätze. Das Mainboard 1219D ist mit Temperaturmanagement und Systemmonitoring ausgestattet. Die Palette der unterstützten Prozessoren reicht bis zum 1.000-MHz-Pentium III FCPGA 370 mit 133 MHz Frontside-Bus. Durch die integrierte Graphic (I815) und das Onboard-LAN sind alle sechs Steckplätze voller Länge zur Erweite-rung frei. Das 300-W-ATX-Netzteil mit Leistungsfaktorkorrektur ist für hohe Temperaturen ausgelegt. Die Filtermatte besteht aus einem mehrlagigen Aluminiumgeflecht und lässt sich einfach reinigen. Das Board unterstützt auch Laufwerke UDMA 100.