Der 19-Zoll-IPC basiert auf einem halblangen Single-Board-Computer, dem NuPRO775 von Adlink, mit Intel-Celeron-Prozessor, VGA-Controller, 10/100-BaseT-Ethernet-Controller, Wake-On-LAN- (WOL) und Alert-On-LAN- (AOL) Interface sowie den standardmäßigen PC-Schnittstellen. Dazu kommt eine in kurzer Bauform realisierte Backplane, die HPM-D3S2, mit zwei PCI Erweiterungsslots. Die E-Platform kann mit einer 2,5-Zoll-Festplatte und einem Slimline-CD-ROM-Laufwerk bestückt werden, die beide optional erhältlich sind. Darüber hinaus lässt sich noch ein weiteres 3,5-Zoll-Gerät integrieren. Als Arbeitsspeicher stehen 256 MByte SD-RAM zur Verfügung. Die hohe Verarbeitungsleistung des Prozessors wird unterstützt durch einen entsprechenden Lüfter sowie dem speziellen Gehäusedesign, das eine ungehinderte Luftzirkulation innerhalb des 1U-Chassis ermöglicht. Die Stromversorgung des Gerätes bietet mit 150 W nicht nur genügend Leistung, sondern zeichnet sich auch durch eine hervorragende Abschirmung aus, die eine gute elektromagnetische Verträglichkeit gewährleistet. Die neue E-Plattform stellt eine Komplettlösung dar, die alle Hardware Anforderungen abdeckt. Sie beinhaltet Mainframe, Speichergeräte, Stromversorgung, Ethernet-Anschluss und Mechanik. Auf Basis dieser vollständigen Hardware-Architektur kann der Anwender die für seine Applikation erforderliche Software wählen und diese mühelos integrieren.