Das im Jahr 1988 gegründete Unternehmen entwickelte sich rasch zu einem führenden Anbieter von innovativen Identifikationslösungen auf der Basis von RFID-Transpondern, Lesegeräten und Antennen. Datamars entwickelt und produziert alle Komponenten selbst und kann mit Software, Beratung und Integrationsdienstleistungen komplette Lösungen anbieten. Nachdem sich das Unternehmen eine dominierende Position in den Marktsegmenten Haustieridentifikation und Textilkennzeichnung erarbeitet hat, will Datamars jetzt weiter expandieren.

„Die Grundlage unseres fortwährenden Erfolgs bilden vollständig integrierte Produktportfolios, technologische Innovationen und ein umfassendes Verständnis der Kundenanforderungen“, meint Klaus Ackerstaff, CEO von Datamars. Heute beschäftigt Datamars weltweit mehr als 160 Mitarbeiter und verfügt über Niederlassungen in Europa, Asien und Amerika.
Zur Vervollständigung seiner Angebotspalette im Bereich der Haustierkennzeichnung hat Datamars vor kurzem Petlink, eine innovative Online-Plattform für Registrierung und Rückvermittlung von Haustieren vorgestellt. Mit PetLink steht den Tierärzten, Tierheimen und Tierhaltern ein einfach nutzbarer Online-Dienst zur Verfügung, um verloren gegangene oder gefundene Tiere zu melden. Im Marktsegment Textilkennzeichnung, wo eine schnelle und genaue Verfolgbarkeit einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil darstellt, hat sich Datamars mit mehr als 700 Kunden in 24 Ländern und über 75 Millionen eingesetzten Chips ebenfalls als weltweiter Marktführer etabliert.

Datamars
Tel. (+41 91) 935 73 94
franz.schoepf@datamars.com