24 V Wandler-Familie

Vicor hat seine DC/DC-Wandlerfamilie der zweiten Generation mit 24 V Eingangsspannung komplettiert. Die zusätzlichen elf Module wurden mit Hilfe des Vicor Module Design Centers VDAC (Vicor Design Assistance Computer) entwickelt. Sie sind für Kommunikationstechnik, Prozesskontrolle, Militärapplikationen und Einsätze in dezentralen Stromversorgungssystemen ausgelegt. Alle Module arbeiten mit 24 V Nominal-Eingangsspannung (Eingangsspannungsbereich von 18 bis 36 V) und bieten Leistungsdichten bis zu 4,82 W/cm3. Die Wandlerfamilie erfüllt die meisten Sicherheitsspezifikationen wie UL, CSA, TÜV, BABT, CE und VDE. Die Wandler sind in den Gehäuseformaten Maxi, Mini und Micro mit Ausgangsspannungen von 2, 3,3, 5, 12, 15, 24, 28 und 48 VDC erhältlich und bieten Ausgangsleistungen von 50 bis 400 W.
Sämtliche Module besitzen hohe zulässige Betriebstemperaturen, einen weiten Trimmbereich der Ausgangsspannung, Parallelschaltung für höhere Leistung sowie N+M-Redundanz.

vitecom
Tel. (02282) 31 44
vicorde@vicr.com
http://www.vicoreurope.com