Bildergalerie
Die DDB-Wandler eignen sich für Anwendungen mit geringem Einbauplatz.
250-W-DC/DC-Wandler sind für Chassismontage konzipiert.

Die 250-W-DC/DC-Wandler sind für Chassismontage konzipiert. Sie weisen Vibrations- und Schockfestigkeit mit Zertifizierung nach EN61373 und einen weiten Arbeitstemperaturbereich von -40 bis +70° C auf. Die Wandler entsprechen zusätzlich der EN50155, die einen zehn Minuten langen Betrieb bei einer Temperatur von +85° C  fordert. Mit Enable- und Power-Fail-Funktion stehen zwei zusätzliche Steuer- und Überwachungssignale zur Fernein- und -ausschaltung sowie zur Überwachung der Ausgangsspannung zur Verfügung.

Die Eingangsspannungsbereiche der DC/DC-Wandler sind 14,4…50,4 V,  20…80 V, 43,2…154 V. Ihre Ausgangsspannung beträgt 24 V und die Netzausfallüberbrückungszeit 10 ms bei Nennlast. Durch die hochfrequente Schaltungstechnik mit zweifacher Stromüberwachungsfunktion wurde eine niedrige Schaltungsbelastung von Halbleitern und passiven Bauelementen erreicht. Durch Wirkungsgrade von typischen 89 bis 91 Prozent reduzieren sich die Verluste um mindestens 25 Prozent gegenüber Standardwandlern, die typische 86 Prozent Wirkungsgrad aufweisen. Die Wandler sind dauerleerlauf- sowie -kurzschlußfest und erfüllen Bahnnormen wie EN50155, EN50121-3-2, IEC571.