Der Medizin Elektronik Kongress will Orientierung bei der Entwicklung geben: Welche Eigenschaften verlangen Kunden und Gerätehersteller? Was ist aus der medizinischen Forschung zu erwarten? Welche Komponenten und Bauteile werden in einigen Jahren benötigt und vom Markt tatsächlich verlangt? Wie entwickeln sich die Zulassungsbedingungen? Welche Entwicklungsmethoden sind erfolgreich und wie funktioniert die Zusammenarbeit zwischen Hersteller und Dienstleister? Wo fehlen herstellerübergreifende Standards?

Der Medizin Elektronik Kongress will Know-how und Entscheider zusammenbringen.

Der Medizin Elektronik Kongress will Know-how und Entscheider zusammenbringen. Hüthig GmbH

Hochkarätige Sprecher präsentieren den Stand der Technik, zeigen die Entwicklung auf und helfen, gemeinsame Standards zu setzen. Die Vorträge dienen oft als Anstoß für Diskussionen, und weil die Veranstalter, der Hüthig Verlag in Kooperation mit dem VDMA, ausreichend Zeit und Raum für das Networking eingeplant hat, stimmen auch die Rahmenbedingungen. Die Unternehmen Asys Life Science, Embex, Iftest, Hy-Line und der VDMA informieren die Fachbesucher an zusätzlichen Informationsständen.

Hochkarätige Referenten, Zeit für Networking

Auf Basis ihres Medizin-Know-hows haben die Brancheninsider im hochkarätig besetzten Fachbeirat die Vorträge gezielt ausgesucht sowie alle Referenten persönlich ausgewählt und eingeladen. Hüthig-Fachmedien im Bereich Elektronik-Entwicklung widmen sich bereits seit Langem dem Thema Medizinelektronik. Sie steuern ihr Wissen und die Kontakte rund um elektronische Bauelemente, (Sub)systeme, Dienstleister, Toolhersteller und Zertifizierer bei.

Wie wichtig ein derartiger Kongress für die Entscheider der Medizinelektronik-Branche ist, zeigt das Beispiel Automobil-Elektronik, wo Hüthig in diesem Jahr bereits den 21. Fachkongress „Fortschritte in der Automobil-Elektronik“ veranstaltet: Einmal im Jahr kommen die Elektrik/Elektronik-Entscheider im Automotive-Bereich zu ihrem Branchentreffen in Ludwigsburg zusammen.

Detaillierte Informationen zum Medizin Elektronik Kongress finden Sie hier.