Am 26. und 27. Januar 2011 findet zum dritten Mal das Elektronik- Technologie-Forum Nord, kurz ETFN, in Hamburg statt. Es steht unter dem spannenden Thema „Elektromobilität und alternative Energien – Technologien der Zukunft in der Elektronikindustrie“. Dr. Franz Alt, engagierter Förderer alternativer Energien, sowie Prof. Dr.-Ing. Mathias Nowottnick, Lehrstuhl Zuverlässigkeit und Sicherheit elektronischer Systeme an der Universität Rostock, konnten u. a. als externe Referenten gewonnen werden. An den 17 Ausstellerständen der „virtuellen Fertigungslinie“ finden die Besucher Technik zum Anfassen. Man darf „Problembaugruppen“ mitbringen und mit den Spezialisten vor Ort analysieren, um mögliche Lösungsansätze zu finden.