Die IRM-30-Bordnetzteile sind in der Standardausführung zur Printmontage ausgelegt, optional gibt sie auch mit Schraubklemmen.

Die IRM-30-Bordnetzteile sind in der Standardausführung zur Printmontage ausgelegt, optional gibt sie auch mit Schraubklemmen.Emtron

Die IRM-30-Serie von Mean Well (Vertrieb: Emtron) arbeitet mit einem weiten Eingangsspannungsbereich von 85 bis 264 VAC und ist in fünf Ausführungen verfügbar mit 5, 12, 15, 24 oder 48 VDC. Dank seiner kompakten Bauweise von 69,5 × 39 × 24 mm3 spart es Platz auf der Platine. Mit einem Ruhestromverbrauch von weniger als 0,1 W erfüllt es problemlos die Stromsparforderung der weltweit gültigen Normen. Die gesamte Serie ist nach Schutzklasse II konzipiert (kein Schutzleiter). Die eingebauten EMI-Filterkomponenten ermöglichen die Einhaltung der Norm EN 55022 Klasse B. Die EMV-Eigenschaften schützen die elektronischen Endgeräte gegen elektromagnetische Störungen.

Der Wirkungsgrad beträgt bis zu 90 % und der Betrieb ist zwischen -30 und +70 °C bei Umluft möglich. Diese Baureihe nutzt ein nach UL-Rating 94V-0 klassifiziertes, flammhemmendes Kunststoffgehäuse und ist mit wärmeleitender Silikonvergussmasse verfüllt. Hierdurch wird die Wärmeabfuhr verbessert, die Vibrationsfestigkeit erhöht (bis 5 G) und die Staub- und Feuchtigkeitsbeständigkeit optimiert. Die Schutzfunktionen bestehen aus: Kurzschluss-, Überlast- und Überspannungsschutz. Diese Serie verfügt über Zulassungen und Prüfungen nach UL, CUL, TÜV und CB sowie die CE-Kennzeichnung des Herstellers. Zusätzlich zur Standardausführung zur Printmontage ist das IRM-30 optional in einer Ausführung mit Schraub-Klemmenleiste erhältlich: das IRM-30-ST misst 91 × 39, 5 × 28,5 mm3. Der Hersteller gewährt 3 Jahr Garantie.