15683.jpg

Ferrocontrol feiert in diesem Jahr sein 35-jähriges Jubiläum. Das mittelständisches Unternehmen wurde 1973 als kleines Planungs- und Konstruktionsbüro gegründet. Das Unternehmen wächst zu einem kleinen Betrieb, in dem elektronische Steuerungen entwickelt und auch zusammengebaut werden. Ende der 70er Jahre beginnt die Firma mit der Entwicklung von Servo-Antriebstechnik. Anfang der 80er Jahre gewinnt das Prinzip der Zentralsteuerung an Bedeutung und das junge Unternehmen treibt die Entwicklung leistungsfähigerer Steuerungen voran. Um ganzheitliche Automatisierungspakete anbieten zu können, entwickeln die Ingenieure neben einem hauseigenen Programmiersystem auch den ersten eigenen Servoregler. 1993 steigt Ferrocontrol in die Welt der digitalen Antriebstechnik ein und stellt der Automatisierungswelt den ersten eigenen Industrie PC vor. Im April 2006 übernimmt dann die Firma Eckelmann aus Wiesbaden, selbst Hersteller von Automatisierungstechnik, Ferrocontrol mit ihren inzwischen knapp 100 Mitarbeitern.