Das 3D-Röntgeninspektionssystem X7056 FPD ist neuerdings einem mit Flat-Panel-Detektor ausgestattet.

Das 3D-Röntgeninspektionssystem X7056 FPD ist neuerdings einem mit Flat-Panel-Detektor ausgestattet.Viscom

Das Inspektionssystem X7056 FPD wurde für die leistungsstarke und flexible 3D-Röntgenanalyse entwickelt, bei der es auf höchste Genauigkeit und Prüftiefe ankommt. Das intelligente Prüfkonzept ermöglicht es, beliebige Ansichten des Prüfobjektes zu realisieren und stellt so eine flexible Anpassung der 3D-Bildqualität an unterschiedlichste Prüfanforderungen sicher. Der hochwertige Flat-Panel-Detektor sorgt für eine sehr gute Bildqualität mit großer Informationstiefe und starken Kontrasten. In Verbindung mit der leistungsstarken geschlossenen Mikrofokus-Röntgenröhre wird ein sehr guter First-Pass-Yield erreicht.

Auch die Inspektion beidseitig bestückter Baugruppen wird problemlos umgesetzt. Durch die Separation der beiden Baugruppenseiten in der 3D-Rekonstruktion ist die sichere Detektion aller Fertigungsfehler gewährleistet. Auch kritische Fehlerausprägungen wie HiP, PoP und Press-fit-Stecker detektiert das System zuverlässig. Optional lässt sich das AXI zusätzlich mit einer AOI-Einheit ausstatten. Hier können die hauseigenen 8M-, XM- oder XM-3D-Kameramodule zum Einsatz kommen. Der Vorteil: Mit nur einem System werden zwei Prüftechnologien abgedeckt, die sich ergänzen.

Hauptsächlich als Hersteller von AOI-Systemen für die Baugruppeninspektion bekannt, hat Viscom über die Jahre auch den Bereich der Röntgeninspektion anvisiert und sieht sich als weltweit erster Anbieter einer kombinierten AOI/AXI-Prüfung. Mittlerweile ist das AXI-Portfolio weiter gewachsen und steht dem AOI-Bereich in nichts nach. Die Produktpalette reicht von der automatischen 3D-Inline-Röntgeninspektion über AXI/AOI-Kombisysteme und manuelle sowie automatische Offline-Lösungen bis hin zur hauseigenen Computertomografie für 3D-Visualisierungen.

SMT Hybrid Packaging 2015: Halle 7A, Stand 125