Hartmann: Der konfigurierbare Mikroprozessor einer intelligenten Power Backplane des Herstellers erledigt das sanfte Anlaufen jedes einzelnen Netzteils in kaskadierten Systemen ebenso wie um den Hot-Swap-Betrieb. Der Mikroprozessor erkennt selbständig, welches Netzteil ausgefallen ist oder ob ein Netzteil nicht ordnungsgemäß gesteckt wurde und meldet diese über Acfail-Signale an das System weiter. Alle Einstellungen und Adressen lassen sich über DIP-Schalter konfigurieren und alle Signale sind über Steckverbinder erreichbar. Die Strombelastbarkeit der Power Backplane liegt bei insgesamt 128 A. Sie kann im Temperaturbereich von –40 bis +85 °C betrieben werden. (rm)

601iee0409