14370.jpg

Hitek Power hat mit dem XRF50 ein 50-W-Röntgengenerator-Netzteil auf den Markt gebracht, das sich für Röhren mit Gitteransteuerung in industriellen und wissenschaftlichen Analyseanwendungen eignet. Das 322×
203×115 mm große Netzteil bezieht seine Energie über einen 24 V-Gleichstromeingang und lässt sich über RS232 digital ansteuern. Es liefert bis zu 50 kVDC für die Röntgenröhrenanode bei einer maximalen Stromstärke von 1,0 mA. Ein Niederspannungsausgang für das Filament der Röntgenröhre ist vorhanden – mit einer Stromstärke von bis zu 1,0 A und einer max. Spannung von 14 V, bezogen auf die negative Ausgangsspannung von 50 kVDC Die Restwelligkeit am Hochspannungsausgang ist < 0,05 % der Sollspannung von +15 V Spitze-Spitze mit max. 25 V Spitze-Spitze.