Zu der Reihe gehört ein 5000-Digit-Multimeter für Labor und Baustelle mit einer Bandbreite bis 100 kHz. Dadurch kann es auch Oberwellen höherer Ordnung erfassen. Mit der Messfunktion ‘V low Z‘ (Spannungsmessung mit geringerer Impedanz) lässt sich die irreführende Anzeige von Geisterspannungen vermeiden, die oft bei Messungen mit hoher Impedanz (10 MΩ) auftreten. Die Peak-Funktion erfasst auch Transienten bis zu 1 ms. Eine Beleuchtung für Ablesung im Dunkeln und ein Analog-Bargraph für Trendaussagen sind weitere Merkmale.