Durch seine Optik eignet sich das Display für viele ­Anwendungen und lässt sich auch als Informationssystem in Flughäfen, Bahnhöfen, Firmenlobbys etc. verwenden.

Durch seine Optik eignet sich das Display für viele ­Anwendungen und lässt sich auch als Informationssystem in Flughäfen, Bahnhöfen, Firmenlobbys etc. verwenden.

T52-172 ist ein staubgeschütztes Display mit eingebautem Rechner: Das 52-Zoll-Display-System verfügt über einen hohen Ablesewinkel und ist mit 500 Candela pro Quadratmeter für helle Umgebungen geeignet. Die integrierte Sicherheits-Frontscheibe geht bis an den drei Millimeter schmalen Rand und ist im Laminat bedruckt. Je nach Anwendungsbereich kann der integrierte Rechner aus verschiedenen Leistungsklassen vom Celeron-M 1,86 Gigahertz bis Core2-Duo 2,33 Gigahertz gewählt werden. So lassen sich nicht nur Darstellungen zur Prozess-Steuerung abspielen, sondern auch digital gespeicherte MPEG-codierte Filme. Als Systemspeicher können Festplatten oder Flash-Karten verwendet werden. T52-172 arbeitet als Stand-alone System und ist für alle gängigen
Betriebssysteme, wie beispielsweise XP Professional, Embedded oder Linux geeignet. Optional ist es auch mit WLAN er-hältlich. Das System verfügt über einen großflächigen Luftfilter, der ohne Be­triebs­unterbrechung gewechselt werden kann. Das T52-172 wurde eigentlich für den Einsatz in Fertigungshallen entwickelt. Es können Produktionsflüsse, Fertigungsdaten, statistische Informationen, bis hin zu animierten Abläufen oder Schulungs-filmen in der Produktion angezeigt werden. (uns)