Pulse hat einen Stromwandler mit reduzierter Baugröße vorgestellt, der 5,1 mm hoch ist. Der Transformator ist der erste einer Reihe von 6-Ampere-SMD-Stromwandlern. Mit seiner Profilhöhe ist er für dichtbestückte Leiterplatten von geringer Bauhöhe geeignet, die den heutigen Leistungswandlermarkt dominieren. Die Komponente hat ein FlatTop-Design mit festem Clip und ist dadurch mit automatischen Bestückungsanlagen verarbeitbar.


Die Stromwandler sind speziell für das Erkennen von Wechselstromschwankungen geeignet und liefern das Ausgangssignal für Regelschaltungen. Sie geben Elektronikingenieuren kompaktere Komponenten in die Hand, die sowohl Feedback-Regelung, Erkennung von Überlast- oder Lastabfall, als auch das Abschalten von Stromkreisen ermöglichen.


Die für Arbeitsfrequenzen von 100 kHz und höher konzipierte Transformatorserie steht mit Induktivitätswerten von 80 bis 3000 µH, Wechselströmen von bis zu 6 Ampere (RMS), sowie mit Wicklungsverhältnissen von 1:20 bis 1: 125 zur Verfügung. Die Stromwandler sind sowohl lose als auch gegurtet auf Rolle lieferbar.