Rahman Jamal und sein Team bei der R&D-Keynote

Rahman Jamal und sein Team bei der R&D-Keynote

Am 09. und 10.10.2008 hat National Instruments (NI) im Veranstaltungsforum Fürstenfeld bei München zum 13. Mal den Technologie- und Anwenderkongress Virtuelle Instrumente in der Praxis (VIP) durchgeführt. Über 620 Teilnehmer haben dabei das Informationsangebot von Technologie- und Anwendervorträgen, Schnupperkursen, Foren und Expertenrunden genutzt. In einer kongressbegleitenden Ausstellung zeigten außerdem rund 30 Partnerfirmen und Systemintegratoren neue Technologien und Applikationen. Ein Höhepunkt der Veranstaltung war die R&D-Keynote, in der Rahman Jamal, Technical Director Central European Region, zusammen mit Experten aus verschiedenen R&D-Zentren von NI einen Einblick hinter die Kulissen der Entwicklungsabteilungen gewährte. Anhand von Live-Demonstrationen zeigten Jamal und sein Team, was mit virtuellen Instrumenten alles möglich ist. Zum ersten Mal veranstaltete NI im Anschluss an den VIP einen zusätzlichen Kongresstag speziell für Dozenten und Ausbilder. Wie jedes Jahr wurden alle eingereichten Anwenderbeiträge in einem Tagungsband unter dem Titel Virtuelle Instrumente in der Praxis – Begleitband zum Kongress 2008 zusammengefasst.

912iee1108