Mit der Kooperation wollen die Partner die digitale Transformation vorantreiben.

Mit der Kooperation wollen die Partner die digitale Transformation vorantreiben. Microsoft

Mit der Kooperation wollen die Partner die digitale Transformation in Segmenten wie der Robotik, Schifffahrt und Häfen, Elektrofahrzeuge oder erneuerbare Energien vorantreiben. „Zusammen bieten wir Industriekunden eine Digitaltechnologie und Cloud-Plattform an, mit der Einzelpersonen und Teams bis hin zu ganzen Geschäftssystemen auf Basis von Daten und Informationen schnellere Entscheidungen treffen können, um Wachstum zu schaffen und neue Chancen zu ergreifen,“ so Satya Nadella, CEO von Microsoft.

Weltweit größte Cloud-Plattform

Das in diesem Zusammenhang angekündigte Ability-Angebot soll digitale Lösungen und Dienstleistungen über alle Kundensegmente von ABB hinweg zusammenführen. Die neue integrierte Cloud-Plattform soll dafür ein wesentlicher Treiber sein. Laut Ulrich Spiesshofer, CEO von ABB, soll eine der weltweit größten industriellen Cloud-Plattformen aufgebaut werden. Basis dafür bilden mehr als 70 Millionen angeschlossene Geräte und mehr als 70 000 digitale Kontrollsysteme.

ABB standardisiert seine Plattform auf Azure. Dabei setzt das Unternehmen auch auf Azure-Services wie die Azure IoT Suite und die Cortana Intelligence Suite, um das Potenzial von Daten und Informationen voll auszuschöpfen, die auf Gerät-, System-, Unternehmens- und Cloud-Ebene gesammelt werden.

ABB auf der SPS IPC Drives 2016: Halle 4, Stand 420