Der kompakte Absolut-Encoder CE 58 von TR-Electronic bietet neben fester Welle, Hohl- und Sacklochwelle auch die innovative und Platz sparende Montage mit integrierter Kupplung. Neben den üblichen Schnittstellen SSI und analog sind Varianten für Profibus, CANopen und DeviceNet auch in Verbindung mit Hohlwellen erhältlich. Die Geräte sind vom PC oder über den Feldbus programmierbar. Die CE 58 haben eine Auflösung von 8192 Schritten in der Umdrehung und 4096 Umdrehungen bei der Multi-Turn-Variante (optional bis zu 32768 Umdrehungen). Eine Besonderheit ist der programmierbare Inkrementalgeber, der im kompakten Baumaß von 58 mm alle Auflösungen bis 4096 Impulse je Umdrehung wiedergeben kann.