Der Buck-Regler A8651 ist in einem 20-poligen eTSSOP-Gehäuse mit „exposed Thermal-Pad“ für optimale Wärmeabfuhr verfügbar.

Der Buck-Regler A8651 ist in einem 20-poligen eTSSOP-Gehäuse mit „exposed Thermal-Pad“ für optimale Wärmeabfuhr verfügbar.Allegro Microsystems

Ausgangsseitig enthält der Buck-Regler integrierte P-Kanal-MOSFETs (High-Side) und N-Kanal-MOSFETs (Low-Side) mit einstellbarer Schaltfrequenz. Das Bauelement arbeitet mit Current-Mode-Regelung für eine einfache Kompensation und hohe Regelstabilität. Um das Einschwingverhalten, ohne Einschränkungen bei der Stabilität, zu optimieren, nutzt er externe Kompensation. Eingangsspannungen von 2,5 bis 5,5 V regelt der Chip auf Ausgangsspannungen bis zu 0,8 V herunter. Dabei kann er Lasten von bis zu 2 A pro Ausgang treiben. Zu den wesentlichen Funktionsmerkmalen zählen eine extern einstellbare und synchronisierbare Schaltfrequenz sowie eine externe Einstellung der Softstart-Zeit, um die Einschaltströme zu minimieren. Zu den weiteren Features gehören unabhängige „Enable“-Eingänge sowie unabhängige Ausgänge zur Fehleranzeige (Open-Drain) mit integrierter Verzögerung. Die Stromaufnahme beträgt im Sleep-Modus weniger als 5 μA.