Maxim Integrated Products veröffentlicht mit den MAX1836/MAX1837 kleine Abwärtswandler mit einem integrierten 24V P-Kanal MOSFET Schalter. Sie sind im 6-pin SOT23 Gehäuse erhältlich, sparen Platz und erlauben es direkt von 24-V-Eingängen zu arbeiten, die Erzeugung einer Zwischenspannung überflüssig wird, die die Batterielebenszeit um ca. 15% verringert und die Komplexität der Schaltung erhöht. Anwendungen schließen Ein / Ausgaben, Audio- und Videoversorgungen in Notebooks und anderen tragbaren Geräten mit ein, die mit bis zu vier Li+ -Batterien bzw. Steckernetzteilen versorgt werden.


Der MAX1836 liefert bis zu 125 mA und der MAX1837 bis zu 250 mA, was eine optimale Bestimmung der Induktivität ermöglicht. Der Wirkungsgrad beträgt 90% und der Ruhestrom liegt bei niedrigen 12 µA (3 µA in Shutdown). Sie verfügen auch aber eine Strombegrenzung und einen Obertemperaturschutz. Eine direkte Wandlung von +24 V auf 3,3 V spart ca. 15% Leistung, da auf die zusätzlichen Verluste durch eine Zwischenstufe von 24 V auf 5 V und dann von 5 V auf 3,3 V verzichtet werden kann. Die Bausteine arbeiteten im erweiterten Temperaturbereich von -40 … 85 °C. Ein MAX1836 EVKIT ist zur Beschleunigung der Entwicklungstätigkeit erhältlich.