Die AC-Stromzangen PR1 230 und PR1 235 wurden für den Einsatz zusammen mit Oszilloskopen und anderen Aufzeichnungsgeräten zur berührungslosen Erfassung von Wechselströmen entwickelt. Die Zangen haben einen dynamischen Messbereich von 100 mA bis 1200 Aeff (PR1230) bzw. 10 mA bis 1200 Aeff (PR1235) bei einem Frequenzbereich von 30 Hz bis 300 kHz und einer Genauigkeit von 1 %. Aufgrund der großen Backenform können Stromleiter mit Durchmessern bis 54 mm bzw. Stromschienen von 50 x 5 mm umschlossen werden.


Das Design beinhaltet die Sicherheitsfunktion SIAC zum Schutz vor Kurzschlüssen. Hierdurch entfällt der sonst übliche Schutz am oberen Backenende. Bei engem Raum kann besser gemessen und die Stromzange leichter gereinigt werden.


Die Stromzangen PR1 230 und PR1 235 sind konform mit den relevanten Abschnitten von BSEN61010, der Sicherheitsnorm IEC1 010-2-032 – 600 Veff, Kat. 111, Verschmutzungsgrad 2 und der EMV-Norm EN61326.