Basierend auf den bewährten und bereits weltweit zum Einsatz kommenden Modulen aus der Baureihe PMAS/PCMAS steht nun die Serie PMmed/PCMmed für medizintechnische Applikationen zur Verfügung. Mit einer hohen Packungsdichte und kleinen Abmessungen ermöglichen sie dem Anwender effiziente, kostensparende Lösungen für unterschiedliche Stromversorgungsaufgaben im mittleren Leistungsbereich.

Effiziente, kostengünstige Stromversorgung für die Medizintechnik: die PMmed/PCmed-Serie von MTM Power.

Effiziente, kostengünstige Stromversorgung für die Medizintechnik: die PMmed/PCmed-Serie von MTM Power.MTM Power

Die Geräte sind für den Einsatz in Schutzklasse 1 und/oder 2 vorbereitet und erfüllen die aktuellen EN-Normen zur CE-Konformität. Die Serie PMmed/PCMmed mit Ausgangsleistungen von 24, 48, 60, 75 und 100 W sind in den gängigen Single-Ausgangsspannungen von 3,3; 5; 12; 15; 24; 36 und 48 VDC verfügbar. Die Wandler sind kurzschluss- und leerlauffest, eignen sich für die Leiterplatten- und Chassismontage und überzeugen mit einem reduzierten Stand-by-Verbrauch. Die vakuumvergossenen Module zeichnen sich durch einen hohen Wirkungsgrad von 89 % und eine kompakte Bauform aufgrund mechanisch und elektrisch robuster Konstruktion aus. Die zur Fertigung verwandte SMD-Technologie, ein 100-%-Burn-In-Test und eine automatische Einzelstückprüfung sind Grundlagen für den sehr hohen qualitativen Standard der gesamtem Serie.