GE Fanuc Automation: Das Firmware Release 3.6 enthält neue Achsenpositionierbefehle für VersaMax Micro 64-Steuerungen. Dazu gehören leistungsstarke Funktionsbausteine für Tippen, Referenzpunktfahrt, Grundstellung sowie bis zu vier Verfahrarten und Stopp-Funktionen. Auch die Leistung des Hochgeschwindigkeitszählers wurde auf 32 Bit erhöht. Die Steuerung kann bis zu vier Achsen (65-kHz-Impuls-Ausgang und 100-kHz-Eingang) unterstützen und MotorCube-Schrittmotoren, PowerCube-Schrittmotoren und S2K-Servogeräte des Herstellers bzw. Fremd-Schrittmotoren oder Fremd-Servogeräte mit einer Impuls/Richtungsvorgabe-Schnittstelle steuern. Als Komplettlösung für Automatisierungsanforderungen ist die Steuerung für geringen Wartungsaufwand konzipiert und steht für Betriebssicherheit. Es gibt zahlreiche E/A-Erweiterungsmodule und verschiedene Kommunikationsoptionen einschließlich Ethernet.

610iee0707