Der A/D-Wandler AD9208 ermöglicht mit Abtastraten bis 3,0 GS/s die Realisierung von Direct-RF-Architekturen zur Signalverarbeitung.

Der A/D-Wandler AD9208 ermöglicht mit Abtastraten bis 3,0 GS/s die Realisierung von Direct-RF-Architekturen zur Signalverarbeitung. Analog Devices

Der zweikanalige 14-Bit-A/D-Wandler AD9208 von Analog Devices eignet sich für große Eingangsbandbreiten und hohe Abtastraten. Er besitzt eine optimierte Linearität, nimmt wenig Leistung auf und wird in einem 12 mm x 12 mm BGA-196-Gehäuse mit einem Interface im Industriestandard geliefert. Mit Abtastraten bis zu 3,0 GS/s ermöglicht der Baustein die Realisierung von Direct-RF-Architekturen zur Signalverarbeitung und hohe Oversampling-Verhältnisse. Durch die damit erleichterte Front-End-Filterung fällt das Empfängerdesign weniger komplex aus und die Kosten des Gesamtsystems sinken. Das Bauelement erlaubt die direkte HF-Abtastung breitbandiger Signale bis über 6 GHz, was den Verzicht auf Mischerstufen ermöglicht. Mit dem internen Taktteiler sowie dem optionalen HF-Taktausgang gestaltet sich das Systemdesign weniger komplex. Die auf dem Chip integrierte Diode zur Temperaturmessung erleichtert das System-Temperaturmanagement.

Der D/A-Wandler AD9172 genügt den Anforderungen von im 2-GHz-E-Band arbeitenden Richtfunk-Backhaulplattformen an die spektrale Effizienz.

Der D/A-Wandler AD9172 genügt den Anforderungen von im 2-GHz-E-Band arbeitenden Richtfunk-Backhaulplattformen an die spektrale Effizienz. Analog Devices

Ergänzt wird der Baustein  durch den D/A-Wandler AD9172, der den Anforderungen an die spektrale Effizienz von im 2-GHz-E-Band arbeitenden Richtfunk-Backhaulplattformen genügt. Der Baustein eignet sich ebenfalls für die Produktions-Instrumentierung in der Mehrnormen-Direct-to-RF-Signalsynthese. Abtastraten bis zu 12 GS/s ermöglichen dem zweikanaligen 16-Bit-Bauelement die Direct-to-RF-Synthese bis zu 6 GHz. Damit können sowohl die ZF/HF-Aufwärtswandlerstufe sowie die LO-Generierung entfallen. Der D/A-Wandler ist in einem 10 mm x 10 mm großen BGA-ED-144-Gehäuse untergebracht. Beide Bausteine sind ab sofort verfügbar.