Das weit verbreitete System zur Montage von Geräten und Netzteilen in Schaltschränken ist die Hutschiene nach DIN 50022, auch DIN-Rail genannt. Diese Montagetechnologie hat die PULS GmbH massgeblich mit entwickelt und bietet dafür seit Jahren ein breites Spektrum an hochwertigen und kompakten Schaltnetzteilen an.


Innerhalb ihrer Simatic-Steuerungen verwendet Siemens mit der Simatic S7-300-Schiene jedoch ein andersartiges, eigenes Montagesystem. Für die Montage auf diese spezielle S7-300-Schiene gibt es aber nur ein begrenztes Spektrum an Netzteilen. Der Anwender war aus diesem Grund bislang auf ein kleines Produktangebot begrenzt oder gezwungen, eine separate Hutschiene zu montieren.


Abhilfe schafft jetzt der von PULS entwickelte Adapter für die S7-300-Schiene. Mit ihm können marktübliche Hutschienen-Netzteile auf die S7-300 Schiene montiert werden und sind formschlüssig mit der Simatic-Steuerung. Die Montage einer zusätzlichen Hutschiene entfällt. Der Adapter besteht aus einer Halterung, die auf die S7-300 Schiene eingehängt wird und auf der Unterseite mit zwei mitgelieferten Schrauben befestigt wird. Auf dieser Halterung ist ein entsprechend langes Hutschienen-Stück fixiert, auf das dann das Hutschienen-Netzteil montiert werden kann. Die Adapter sind für verschiedene Gerätegrössen in unterschiedlichen Breiten verfügbar.