ADC mit konstantem SINAD von 20 bis 100 MSPS

National Semiconductor stellt unter der Bezeichnung ADC08100 einen außergewöhnlichen 8-bit A/D-Wandler vor, der sich über einen Abtastraten-Bereich von 20 bis 100 MSPS bei einer unveränderten Eingangsfrequenz von 10 MHz durch einen gleichbleibenden SINAD-Wert (Signal to Noise and Distortion) von 47 dB auszeichnet. Bei einer Abtastrate von 100 MSPS bietet der neue ADC08100 außerdem einen überragenden Signal-Rauschabstand von 46 dB und einen niedrigen Gesamtklirrfaktor von -54 dB (jeweils für ein Nyquist-Eingangssignal von 50 MHz). Die Leistungsaufnahme des auf Schalterkondensator-Bandgap-Technik basierenden Wandlers ist direkt proportional zur Abtastrate. Die typische Verlustleistung beträgt nur 1,3 mW/MHz, also 130 mW bei einer Abtastrate von 100 MHz. Durch die besondere Architektur des Bausteins werden außerdem außergewöhnliche dynamische Eigenschaften erreicht, die sich unter anderem in einem ENOB-Wert (Effective Number Of Bits) von 7,5 bei einem 10-MHz-Eingangssignal und 100-MHz-Abtastrate ausdrücken. Die ausgezeichneten dynamischen Kenndaten bleiben über den gesamten Eingangsfrequenzbereich erhalten.
Durch die Kombination aus niedriger Leistungsaufnahme und hervorragenden statischen und dynamischen Kenndaten ist der ADC08100 besonders gut für die Ansteuerung schneller ASICs oder DSPs in Low-Voltage-Systemen geeignet, in denen die Signalspannungen sehr engen Grenzen unterliegen. Der ADC08100 – lieferbar im TSSOP-24-Gehäuse – ist für einen Versorgungsspannungsbereich von 2,7 bis 3,3 V ausgelegt und für den industriellen Temperaturbereich von -40 bis +85 °C spezifiziert.

SPOERLE ELECTRONIC
Tel. (01) 360 46-0
spoerle.wien@spoerle.e-mail.com
http://www.spoerle.com