In der aktuellen Geschäftsklimaumfrage des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) erwarten die teilnehmenden Branchenvertreter für das laufende Jahr eine Umsatzsteigerung von 20 %. Die Stimmung trägt bis 2012: Die Firmen sehen auch im kommenden Jahr ein Umsatzwachstum von 9 %. „Die Euphorie ist seit unserer letzten Umfrage im Oktober ungebrochen. Unsere Kunden – Herstellern von Halbleitern, Leiterplatten, elektronischen Bauelementen und Baugruppen – haben nach der Krise schnell Vertrauen in den Aufschwung gefasst und bereits im vergangenen Jahr wieder erheblich in die Produktion investiert“, kommentiert Rainer Kurtz, geschäftsführender Gesellschafter von Ersa und Vorsitzender des VDMA Fachverbands Productronic. In der Umfrage geben aktuell zwei Drittel der Unternehmen an, Überstunden zu fahren. Auch für die kommenden Monate gehen die Teilnehmer von einer ähnlich hohen Auslastung aus. Über 80 % der Unternehmen plant darüber hinaus den Aufbau von Personal. Die von den Unternehmern gemeldete Auftragsreichweite liegt bei 4,1 Produktionsmonaten. Das liegt einen Monat über dem langjährigen Durchschnitt der Branche.