Regional, kompakt und kompetent: so präsentierte sich die all about automation hamburg. Vom 24. bis 25. Januar berieten 117 Aussteller über 1100 Fachbesucher in der Messehalle Hamburg-Schnelsen. Die Fachbesucher, knüpften neue Kontakte und pflegten bestehende Beziehungen. Das Augenmerk der Messe liegt auf Lösungen, die heute einsetzbar sind und den individuellen Anforderungen der Kunden an die Produkte und Leistungen. Ein kostenfreies Programm mit anwendungsorientierten Vorträgen der Aussteller fand ebenfalls in der Messehalle statt: Das Themenspektrum reichte von der sicheren Mensch-Roboter-Kommunikation über Industrial Internet of Things und Industrie 4.0 bis hin zur funktionalen Sicherheit oder den Fallstricken im Auslandsgeschäft. Ein besonderes Augenmerk setzte die Messe und das Talk Lounge Programm 2018 auf das Thema Schaltanlagenbau.

Bildergalerie
Vom 24. bis zum 25.
Januar 2018 berieten 117 Aussteller 1103 Fachbesucher in der Messehalle Hamburg-Schnelsen.
"Wir machen auf der all about automation mit, weil das Konzept an sich stimmig ist und die Besucher sich explizit für Antriebstechnik und Automation interessieren."
Olaf Kämmerling, Geschäftsführer, Koco Motion
"Sehr informative Messe. Sehr angenehmes Klima, keine überlaufenen Stände." gab ein Besucher auf den Feedback-Bögen zu Protokoll.
Komponenten und Lösungen – kein Chichi – stehen im Mittelpunkt.
"Wir waren überrascht von dem schnellen Start der Messe mit der Vielzahl an unterschiedlichen Interessen der Besucher."
Markus Woehl, Prokurist, Videc
"Hier kann man sich ohne Zeitdruck mit den Ausstellern und eigenen Vertretern austauschen. Dieses ist aufgrund der Größe auf anderen Messen nicht möglich," ein weiteres Zitat eines Besuchers.
In der gut besuchten Talk-Lounge gab es kostenlose Vorträge parallel zum Messegeschehen...
...zu den Themen gehörten das Industrial Internet of Things, Industrie
4.0 und Sichere Mensch-Roboter-Kommunikation, hier im Bild:  Thomas Braasch von Pilz.
"Auf der all about automation Messe in Hamburg konnten wir wieder interessante Neukontakte aus der Region herstellen. Das Gleiche erwarten wir auch wieder von den weiteren aaa-Messen in diesem Jahr."
Stefan Ziemba, Leiter Vertrieb und Marketing DACH, IAI Industrieroboter
"Die Gespräche, die wir hier auf der all about automation führen sind nicht so oberflächlich wie sonst. Hier haben die Besucher Zeit, intensiv mit uns über die Vorteile unserer Lösungen zu diskutieren." Oliver Prein, Geschäftsführer Exor
Für Fachgespräche ist auf der all about automation immer Zeit.
"Untitled exhibitions macht vieles richtig: Pünktlich zum Messebeginn um 9 Uhr kommen die ersten Besucher. Mit deren guten Mix an Fragestellungen und Interessensgebieten kommen alle Aussteller auf ihre Kosten."Michael Reiter, Geschäftsführer Marketing & Sales, Deutschmann Automation
Das Messemagazin bot neben regionaler Nachrichten auch einen Überblick über alle Aussteller und Produkte.
Im kommenden Jahr findet die all about automation hamburg am 16. und 17. Januar in der Messehalle
Hamburg-Schnelsen statt.

Im kommenden Jahr findet die all about automation hamburg am 16. und 17. Januar in der Messehalle Hamburg-Schnelsen statt. Wer sich persönlich vom Messekonzept ein Bild machen will, der hat am 7. und 8. März 2018  auf der all about automation Friedrichshafen Gelegenheit dazu.