25981.jpg

Rometsch

Die Bildschirmanzeige erlaubt durch die mitlaufenden Werte von Länge und Stückzahl eine fortwährende Kontrolle. Es sind verschiedene Modi für Druckeranbindungen oder erweiternde Stationen lieferbar. Zudem ist die Ansteuerung über externe Ein- und Ausgänge oder über eine RS 232 Schnittstelle möglich. Über die entsprechenden Anschlüsse werden der externe Materialvorschub und/oder ein Materialablagegerät (Topfwickler, Ringwickler, Ablage) gesteuert. Es kann Material bis 999.999 St. bis zu einer Länge von 999,99 m geschnitten werden. Für den Anschluss ist eine Netzspannung 230 V/50 Hz und Druckluft von 6 bar erforderlich. Am Netzeingangsfilter kann die Eingangsspannung auf 115 V umgestellt werden.

Die Einstellungen erfolgen über die Tastatur der Steuerung und werden im Klartext auf dem Bildschirm angezeigt. Die Sprache im Textfeld ist frei wählbar.

Schneidautomaten der Serie Autocut schneiden Kabel, Litzen, Drähte, Bänder, Folien, Drahtseile, Wellrohr, medizinische Schläuche und vieles mehr. Für die unterschiedlichen Materialien stehen eine Vielzahl von speziellen Schneideinheiten zur Verfügung, wie z. B. Standard-, Schlauch-, Drahtseil-, Scher- und Thermische Schneid- bzw. Trenneinheiten.