Die PC-basierenden Logikanalysatoren, Speicheroszilloskopen und Pattern-Generatoren von Acute arbeiten mit den verschiedensten Messgeräten zusammen.

Die PC-basierenden Logikanalysatoren, Speicheroszilloskopen und Pattern-Generatoren von Acute arbeiten mit den verschiedensten Messgeräten zusammen.Hacker Datentechnik/Acute Technology

Travel Logic ist die Kombination aus PC-Logikanalysator und Mixed-Signal-Modul.Das Modell TL2236B+ bietet zusätzlich zu den standardmäßigen Bus-Triggern erweiterte Bus-Trigger für die high-speed Protokolle Serial-Flash, SD3.0, eMMC4.5 und NAND-Flash an. Diese erweiterten Bus-Trigger helfen dem Entwickler das entsprechende Zielsignal im umfangreichen high-speed Datenstrom des SD-UHS-I (200 MHz) oder eMMC-HS200-Modus einwandfrei zu lokalisieren. Die LPC, SVI2-Trigger und Decodierungen werden von allen TL2X36B-Modellen bereitgestellt und ermöglichen ein einfaches Debugging von PC-Motherboards mit Intel- oder AMD-CPUs. Mit Hilfe des im Lieferumfang enthaltenen Triggerkabels erweitert der TL2236B+ Oszilloskope von Acute, Agilent, GW Instek, Hameg, Teledyne Lecroy und Tektronix automatisch zu einem Mixed-Signal-Oszilloskop mit 36 Logikkanälen, 72-Mbit-Speicher und 4-GHz-Timing-Analyse mit über 70 Protokollinterpretern und speziellen Hardware-Triggern für eine Vielzahl von Bus-Systemen. Die analogen Signale der entsprechenden Oszilloskope werden dann zeitsynchron mit den digitalen Werten des Travel-Logic-Logikanalysators dargestellt und können in einer gemeinsamen Bildschirmoberfläche der mitgelieferten Logikanalyse-Software analysiert werden.

Travel Scope ist die Bezeichung eines PC-Oszilloskops mit variabler Auflösung bis 16 Bit.Das Modell TS2212H (High-Resolution) ist mit einemrekonfigurierbaren A/D-Wandler ausgestattet. Damit kann im Bedarfsfall als vertikale Auflösung 8, 12, 14, 15 oder 16 Bit ausgewählt werden, bei einer Eingangsempfindlichkeit von 2 mV/div bis 10 V/div.Das Gerät erreicht im 1-Kanal-Modus ein Echtzeit-Abtastrate von 1 GS/s und 500 MS/s im 2-Kanal-Modus. Die vertikale Bandbreite beträgt 200 MHz (einkanalig) und 100 MHz/Kanal (zweikanalig). Die Scopes sind für einen Überspannungsbereich von 100 V (DC+AC Peak) ausgelegt und besitzen einen Offset-Range von ±1,5 V bis ±150 V. Die umschaltbaren 250-MHz-Tastköpfe (x1/x10) sind im Lieferumfang enthalten. Als Trigger-Modi stehen Rising, Falling, Alternate, Either, Single, Delay, Edge, Width und Video/TV-Trigger zur Verfügung, die sowohl automatisch, manuell oder single, mit einer zusätzlichen Run/Stop-Taste an der DSO-Box, ausgelöst werden können. Zusätzlich stellt das Gerät noch Advanced Trigger II, Bus-Trigger und Bus-Decode zur Verfügung. Der massive Pufferspeicher von 128 MSample ermöglicht die Signalerfassung über eine lange Zeitbasis.

Der USB-basierende Pattern Generator PkPG2116+ kann nicht nur für die Schaltungsemulation verwendet werden, sondern auch für die Protokollsimulation und die IC-Progammierung. Für die Vereinfachung des Einsatzes stellt der Generator eine Vielzahl populärer Wellenformen zur Verfügung, wie zum Beispiel Direct Draw Data Waveform, Text-Datei Convert, Altera Waveform Convert, Akute LA Waveform Convert und so weiter. In Verbindung mit den Travel Logic Logikanalysatoren können Auto-Testing- und Auto-Zertifikations-Systeme aufgebaut werden. Der Pattern Generator besitzt 16 Kanäle, erreicht eine maximale Datenrate von 200 Mbit/s und verfügt über einen internen Datenspeicher von 16 Mbit.