Durch die Einstellung der Produktion des Reinigungsmediums Prozone Plus können Anwender auf dieses Produkt nicht länger zurückgreifen. Zestron bietet dazu verschiedene Alternativen für die Reinigung von elektronischen Baugruppen an. Ein lösemittelbasierendes Reinigungsmedium für halbwässrige Reinigungsprozesse erreicht längere Badstandzeiten und besitzt eine bessere Reinigungsleistung als Prozone Plus.


Das bedeutet eine tensidfreie, wasserbasierende Lösung, die nicht brennbar ist und über eine extrem lange Badstandzeit verfügt, und einen Direktersatz für laufende Prozone Plus-Prozesse, wodurch ein Weiterbetrieb ohne Badwechsel möglich ist. Zusätzlich bietet Zestron kostenlose Reinigungsversuche in seinem Technischen Zentrum an.


Zestron Kennziffer 511


Fax +49/8 41/6 35 40