ADI will auf der Messe ein vielfältiges Portfolio an Lösungen ins Rampenlicht rücken, die durch Performance und Know-how gekennzeichnet sind. Sie sollen den Kunden bei ihren schwierigsten Designaufgaben helfen und ihn dabei unterstützen, die Chancen einer von Sensoren und Vernetzung geprägten Welt zu nutzen. Dazu gibt es fünf Bereiche:

ADI wird auf seinem Messestand fünf einzelne Bereiche zu Trends aus Industrie und Gesellschaft präsentieren.

ADI wird auf seinem Messestand fünf einzelne Bereiche zu Trends aus Industrie und Gesellschaft präsentieren.Analog Devices

  • Analog to Advanced Efficiency: Energieeffizientere Systeme und Lösungen enwickeln mit den Mixed-Signal-Produkten und der Isolations-Technologie von Analog Devices.
  • Analog to Always Connected: ADI bringt Konnektivität, Zuverlässigkeit und Genialität in die Welt der Mobilfunk- und Mikrowellen-Kommunikationsinfrastrukturen, der industriellen Instrumente, der Automotive-Applikationen sowie der Aerospace- und Rüstungs-Anwendungen.
  • Analog to A Higher Standard: Designs mit weniger Risiko und optimaler Performance sind möglich mit Lösungen, die nach mehreren Sicherheits-, Schutz- und Zuverlässigkeitsnormen geprüft und garantiert sind.
  • Analog to Automated: Die Produktivität und Verfügbarkeit der Systeme steigern mit integrierten Innovationen für Diagnose und Funktionssicherheit.
  • Analog to Advantage: Von den allgegenwärtigen Sensoren und der datengetriebenen Welt profitieren, indem man reale Größen digitalisiert.

Zu jedem Bereich gehören meist drei Demonstrationen.