Analoge Revolution

Durch eine neue Art des Designs von analogen Funktionen stellt Lattice die “Programmierbaren Analogen Komponenten” (ispPAC) für eine steigende Nachfrage nach kürzeren Designzyklen zufrieden. Die Implementierung von analogen Bauteilen war niemals leichter zu handhaben als mit der ispPAC-Designer Software, die das Design und den Test eines Prototypen innerhalb von Stunden anstatt Tagen ermöglicht. Die Schnelligkeit der In-System-Programmierung (isp) von analogen Komponenten (120 ms ist eine typische Programmierzeit am ispPAC10) erlaubt mehr Flexibilität vor, während und nach der Produktion. Eine einfach zu handhabende Benutzeroberfläche, eingebaute Macros und Bibliotheken ermöglichen ein rasches Design. Ausgerichtet auf Applikationen wie Signalaufbereitung, Filtern, Überwachen und Umsetzen repräsentiert ispPAC, die erste wirklich differentielle Bausteinfamilie. Die ispPAC-Familie besteht aus drei Bausteinen: dem ispPAC10, ispPAC 20 und ispPAC80.

WBC
Tel. (01) 617 46 10-0
h.milchrahm@wbc-europe.com
http://www.wbc-europe.com