26165.jpg

International Rectifier

Der typische Ausgangswiderstand beträgt 90 mΩ (Sink) und 180 mΩ (Source). Bei einem niedrigen Input-Zustand am IN-Pin wird OUTL auf UEE herunter geregelt und erlaubt dadurch eine negative Gate-Ansteuerung zur Abgrenzung und Erweiterung der IGBT-Auswahl. Eine interne Logik zur Vermeidung von Shoot-Through regelt die Ausgänge OUTH und OUTL, um gleichzeitiges Durchschalten zu vermeiden und die Totzeitverzögerung zu optimieren.