Die Baureihe modularer Servo-Antriebssysteme IndraDrive deckt den Leistungsbereich von 1,5 bis 120 kW ab. Sie unterstützt alle gängigen Führungskommunikationen wie Sercos interface, Profibus, CANopen, DeviceNet, Interbus, Analog- und Parallel-Interface. Neben einer antriebsintegrierten SPS nach IEC 61131-3 verfügt das System auch über integrierte Sicherheitsfunktionen.


Diese nach EN-954-1, Kategorie 3 zertifizierte Technologie ermöglicht die Einhaltung der Europaweiten Sicherheitsvorschriften ohne zusätzliche Hardware oder den Umweg über die Steuerung. Die Software-Basispakete für den Servo-Betrieb enthalten alle notwendigen Grundfunktionalitäten wie Positioniersatzbetrieb, Lage-, Drehzahl- und Momentenregelung.


Es gibt standardisierte Erweiterungspakete für Achsfehlerkorrektur, Hauptspindelfunktionen, Synchronisierung von Achsen und elektrisches Nockenschaltwerk. Weiterhin stehen Technologiepakete auf Basis der integrierten SPS zur Verfügung.