Advantech: Mit der Serie Amax steht eine Reihe aus Master-, Slave- und I/O-Modulen sowie Software für die Antriebssteuerung bereit. Der einheitliche Formfaktor mit robustem Gehäuse für die vertikale Hutschienenmontage ist mit Front-I/Os und austauschbaren Anschlussklemmen ausgestattet. Das Master-Modul Amax-2050KW ist eine Pentium III-Plattform mit AmoNet-Controller. Dieser steuert bis zu 2.048 I/O-Punkte und 64 Achsen. Das Netzwerk hat verschiedene Module zum Ansteuern von Motoren. Daneben enthält die Serie ein Slave-Modul für generelle Treiber und Schrittmotorsteuerungen. Die Module Amax-27xx sind digitale I/O-Slaves für hohe Geschwindigkeit und Skalierbarkeit. Vier Typen digitaler I/Os stehen zur Wahl. Auf diese Weise können Aktoren/Sensoren ohne großen Aufwand direkt eingebunden werden. Im 100 m-Umkreis lassen sich I/O-Punkte über eine einfache Verkabelung einbinden, wobei das AMONet-RS-485-Protokoll das Scannen von 2.048 I/O-Kanälen in 1,04 ms ermöglicht. (rm)

609iee0308