Warum die deutsche Tüftlerbranche zur Weltspitze gehört, zeigt die Hannover Messe vom 21. bis 25. April im Application Park, einem Gemeinschaftsprojekt des VDMA und der Deutschen Messe. In Halle 17 präsentieren rund 75 Unternehmen aus den Bereichen Robotik, Automatisierung, Software und Maschinenbau auf 3500 m2 Ausstellungsfläche ihre Automationslösungen für den Maschinenbau. Der Fokus liegt auch in diesem Jahr auf der Praxis. Statt theoretischer Erklärungen gibt es Live-Demonstrationen. Unter der Schirmherrschaft der Genossenschaft Open Source Automation Development Lab (OSADL) wird modellhaft gezeigt, wie von verschiedenen Herstellern und individuellen Programmierern gemeinsam entwickelte Open-Source-Software in unterschiedlichsten Maschinen zum Einsatz kommen kann. Maschinenbauer, Automationsanbieter und Softwareentwickler zeigen hier komplette Produktionslösungen. Zusätzlich findet am 22. April ein ganztägiger Kongress zum Thema „Linux und Open Source in der Industrie“ statt. Neben Bruce Perens, einem Protagonisten der Open-Source-Idee, haben andere renommierte Redner ihre Teilnahme zugesagt.