Auf acht Seiten in englisch hat P. Stroet von Analog Devices Methoden für die akkurate Messung der internen und externen Phasen- und Laufzeitfehler in einem Hochleistungs Direkt I/Q-Modulator beschrieben. So ein Modulator (hier der LT5528) setzt die Basisband I und Q Signale in die HF um, wobei Restträger und unerwünschte Seitenbänder minimal sind. 411ei0109