Auf vier Seiten zeigt Fred Zlotnick von ON Semiconductor in englisch, wie man die Zahl der Anschlüsse reduzieren kann, die von einem Gerät zur Außenwelt führen. So benötigt eine Digitalkamera zumindest ein USB-Port und auch die Möglichkeit, andere Signale zu empfangen und zu senden, wie Video, Audio, RS-232, Ladestrom usw.


Durch Reduzierung der Anschlüsse zur Außenwelt wird der Stecker kleiner, es wird billiger und zuverlässiger. Druch den Einsatz des analogen Schalter-ICs NLAS4717 lassen sich USB-Ports mehrfach nutzen, wie es die Applikationsschrift zeigt.