Kuhnke: Die Produktfamilie EASi steht für AS-Interface Module mit Spezifikation 2.1/3.0. Damit verfügt die EASi AirBox jetzt auch über die Möglichkeit, A/B-Adressen zu verwenden, sodass bis zu 62 Module an einem Master betrieben werden können. Neben den pneumatischen E/A-Feldmodulen gibt es auch rein digitale Feldmodule. Diese EASi BitBoxen sind in fünf IP 67-Varianten mit M12-Anschlüssen verfügbar. Folgende A7B-adressierbare Module werden angeboten: 4, 8 und 16 Eingänge, 4 Ausgänge sowie jeweils 4 Ein- und Ausgänge. Um die neuen EASi-Familienmitglieder auch mit Daten versorgen zu können, ist der Ventura IPC mit der AS-Interface-Mastertechnologie nach Spezifikation 2.1 ausgerüstet. (boe)

599iee1208_SPS