Schlegel: Die modularen Bedieneinheiten sind mit einem integrierten ASI-I/O-Modul mit max. acht Eingängen und acht Ausgängen nach Spezifikation 3.0 ausgestattet. Dadurch lassen sich bis zu acht beleuchtbare Tasten im erweiterten Adressiermodus mit einer A/B-Adresse betreiben. Die Module eignen sich zur modularen Anbindung von Befehls- und Meldegeräten an das AS-Interface. Auf Wunsch sind die Bedieneinheiten auch mit einem 2- und 3-Stellungs-Wahlschalter, Schlüsselschalter oder Kippschalter (auch kombiniert) lieferbar oder zusätzlich mit einem Not-Aus-Schalter ausgestattet, der am gleichen Netzwerk betrieben wird. Auf diese Weise lassen sich Applikationen bis Kategorie 4 nach EN 954-1 bzw. SIL3 nach IEC 61508 realisieren. (pe)


 


670iee0207