Neben Einschraub- und Einsteck-Widerstandsthermometern mit Anschlusskopf und Atex-Zulassung gibt es von Jumo nun auch Ausführungen mit Anschlussleitung. Durch feste oder lose Prozessanschlüsse mit unterschiedlichen Gewindegrößen ist eine Anpassung an die Anlage möglich. Die Platin-Messwiderstände lassen eine genaue, langzeitstabile Messung zu.


Neben konventionell aufgebauten Ausführungen gibt es auch Mantel-Widerstandsthermometer. Durch die biegbare Mantelleitung ist die Temperaturerfassung auch an schwer zugänglichen Stellen möglich. Je nach Ausführung eignen sich diese Thermometer für den Einsatz in gas- und staubexplosionsgefährdeten Bereichen. Die Einschraubvarianten können eventuell auch in die Zone 0 eingebaut werden. Über die beigefügte Schutzrohrkonstante lässt sich das Erwärmungsverhalten an der Messspitze für den Fehlerfall ermitteln. (rm)



SPS/IPC/DRIVES 2005: Halle 7A, Stand 502


 


352iee1105