Alle AT&S Werke sind seit der Übersiedlung des Werkes Fohnsdorf nach Leoben auf spezifische Applikationen und Kundengruppen ausgerichtet, um hinkünftig effizienter und schneller auf allfällige Anforderungen reagieren zu können. In Leoben verfügt AT&S mit seiner HDI Fertigung und der Sparte-SPP (“Special Products and Prototypes”) über eine Aufstellung, die es ermöglicht, von Prototypen über Kleinserien bis hin zu Großserien im HDI Segment alle Produkte aus einer Hand anzubieten. Mit den Werken Fehring und Klagenfurt aber auch dem Werk in Indien, stellt sich AT&S als Komplettanbieter im anspruchsvollen Segment der Leiterplattenindustrie ihren Kunden vor. Das Werk in Shanghai wird auch weiterhin im HDI µm956;-via Bereich tätig sein. Schon bisher konnte AT&S im Telekommunikationsbereich ein Stück zum Erfolg der Kunden beitragen. Die Firmenphilosophie, über die eigene Leistung zum Erfolg des Kunden beizutragen, der dann wiederum der AT&S zum Erfolg verhilft, soll ab sofort auch verstärkt in die Bereiche Industrieelektronik, Mess-, Steuer- und Regeltechnik sowie Medizintechnik hineingetragen werden. Das gemeinsame Ziel liegt darin, das Endprodukt so qualitativ hochwertig und kostengünstig wie möglich herzustellen. Mehr dazu kann man von 30.5. bis 1.6.2006 auf der SMT in Nürnberg, Halle 9,
Stand 420 erfahren.

AT&S
Tel. (+43 1) 683 00-9235